Fehler beim Relaunch der Webseite – Teil 2

Lesedauer ca. 4 Minuten

Fehler beim Relaunch der Webseite – Hier nun der zweite Teil unserer Serie bei der wir erklĂ€ren, worauf beim Relaunch deiner Webseite zu achten ist, denn wer hierbei nicht aufpasst, verliert wichtige Rankings. Einfach nur die alte Webseite abzuschalten und die neue zu aktivieren funktioniert bei Weitem nicht. Du willst ja sicher, wenn möglich auch die schon vorhandenen Rankings in der Suchmaschine beibehalten. Hier stelle ich dir 5 Fehler beim Relaunch einer Webseite vor und du erfĂ€hrst, wie du diese tunlichst vermeiden kannst.

Fehler 6: Ziele und Zielgruppen definieren

Ohne zu wissen, welche Ziele man hat, kann man nicht feststellen, ob man diese erreicht hat. Lege eindeutige und realisierbare Ziele fest.

Definiere die Zielgruppe, mit der die neue Webseite angesprochen werden soll. Inhalte sollten auf diese Zielgruppe ausgerichtet sein.

Fehler 7: Kein durchdachtes Konzept

Gerade beim Navigationskonzept besteht meistens das grĂ¶ĂŸte Optimierungspotential. Im Laufe der Jahre Ă€ndern sich oft Inhalte und Leistungen, es gilt zu bewerten, welche VerĂ€nderungen es gegeben hat: welche Services dazu gekommen sind, welche neuen Leistungen und Alleinstellungsmerkmale.

Beim Konzept fĂŒr die Navigation sollte die Bezeichnung der Navigationspunkte besondere Beachtung finden, diese muss unmissverstĂ€ndlich auf den Inhalt hinweisen.

Fehler 8: Design statt Usability

HĂ€ufig geht es beim Relaunch einer Webseite in erster Linie um das Design. Der erste Eindruck zĂ€hlt, daher ist dieser Punkt auch nicht zu verachten. Wichtig dabei: User Experience und Usability dĂŒrfen nicht außer Acht gelassen werden. Das Wichtigste an der Webseite ist ihre Funktion!

Jede Designentscheidung sollte sich der FunktionalitÀt unterordnen. Benutzer verlieren schnell das Interesse an der Webseite, wenn sie sich nicht zurechtfinden oder etwas nicht funktioniert.

Fehler 9: Rechtstexte

Jede Webseite benötigt ein rechtssicheres Impressum und eine eigene Seite mit einer DatenschutzerklÀrung. Je nachdem was an Inhalten auf der Webseite prÀsentiert wird bzw. was dem Seitenbesucher alles angeboten und ermöglicht werden soll, benötigst du eine eigens definierte DatenschutzerklÀrung.

Fehler 10: Erfolgskontrolle

Der Relaunch ist vollzogen, die neue Webseite ist live. Das Projekt damit abgeschlossen und aus dem Kopf. Lieber nicht: die Erfolgskontrolle gehört immer dazu. Die zuvor gesetzten Ziele mĂŒssen ĂŒberprĂŒft werden – wurden die Ziele erreicht? Nur so, kann der Erfolg des Relaunchs bewertet werden.

Du benötigst nĂ€here Information ĂŒber den Relaunch einer Webseite?

Dann lass uns doch einfach mal darĂŒber reden.