Shopware 6.3.5.0 Release – Februar 2021

Lesedauer ca. 4 Minuten

Mehrfachzuweisung von Layouts sind jetzt möglich

Ab dem Shopware 6.3.5 Update hast du nun die Möglichkeit, die Layouts der Shopware Erlebniswelten schnell und unkompliziert mehreren Kategorien zuzuordnen. Vorher war das noch nicht machbar. Durch diese kleine Neuerung hast du weniger Aufwand und sparst dir bei der Erstellung deiner Layouts viel Zeit. Nähere Informationen zur Zuweisung der Layouts findest du hier.

Verbesserung im Umgang mit der Umsatzsteuer-ID

Für B2B-Shops spielt die Umsatzsteuer-ID eine zentrale Rolle, deshalb gibt es jetzt eine neue Funktion, die ID als Pflichtfeld festzulegen.

Eine weitere Funktion besteht darin, die Option „Steuerfrei für Unternehmen“ anzubieten. Hier kannst du nun pro Land konfigurieren, ob Unternehmen bei dir steuerfrei einkaufen können. Ist diese Option in deinem Shop aktiviert, werden Bestellungen nach erfolgreichem Login und valider Umsatzsteuer-ID für deinen B2B-Kunden steuerfrei.

Was ist noch NEU?

  • Unter bestimmten Voraussetzungen können B2B-Händler „Innergemeinschaftliche Lieferungen“ ausführen, diese sind dann umsatzsteuerfrei. Die Option Innergemeinschaftliche Lieferungen kann jetzt pro Land aktiviert und auch auf Belegen angezeigt werden.
  • Abweichende Lieferadressen werden ebenfalls auf der Rechnung angezeigt.
  • In den Geschäftseinstellungen in der Administration findest Du ein blog Feld für die Telefonnummer.

Regeln für Streichpreise

Streichpreise bieten dir in deinem Shop die Möglichkeit, den Kunden ein Ersparnis anzuzeigen, indem du z. B. den UVP mit anzeigen lässt. Du kannst jetzt Streichpreise für jede Regel anlegen, die ein Bezug zu einem Produkt oder einer eigenen Preisdefinition hat und aktiv ist. So kannst du beispielsweise bestimmte Streichpreise für Kundengruppen oder Verkaufskanäle festlegen. Mehr Informationen über Streichpreise findest du hier.

Filter für Kategorien einstellen

Dein Kunde stöbert in bestimmten Kategorien und sucht ein bestimmtes Produkt. Durch Filter erleichterst du ihm die Suche und er findet schneller zu seinem Wunschartikel. Da du aber nicht in jeder Kategorie die gleichen Filter benötigst, kannst du jetzt beim Erstellen deiner Kategorieseiten einstellen, welche Filtergruppen angezeigt werden sollen und welche nicht. Dadurch erhöhst du natürlich die Usability, da unnötige Filter ausgeblendet werden.

Zusatzfelder bieten neue Möglichkeiten

Ab jetzt kannst du beim Erstellen von Freitextfeldern nicht mehr nur einzelne Werte auswählen, sondern auch auf bereits existierende Datenfelder verweisen: beispielsweise auf Produkte, Kategorien, Länder, Zahlungsarten und vieles mehr. So ergeben sich dir noch mehr Möglichkeiten!

Ausblick zu weiteren Updates

Was passiert im März? Im März erscheinen keine Release-News, da Shopware das Final Release der Major Version Shopware 6.4 vorbereitet. Entwickler und Plugin-Hersteller können im Shopware Blog aber ein Update bezüglich des anstehenden Release Candidate der 6.4 erwarten.

Du benötigst nähere Information über die Releases von Shopware 6?

Dann lass uns doch einfach mal darüber reden.