Shopware 6.1 – Erste Stable Version ist da

Wir schreiben ein neues Jahrzehnt – 2020! Große Neuerungen haben bereits 2019 ihre Schatten voraus geworfen und nun ist es soweit. Mit seiner Version 6.1 hat Shopware die erste Stable Version seiner neuen Shopsoftware veröffentlicht.

Stable bedeutet es ist die erste Version, die von Seiten Shopware auch produktiv eingesetzt werden sollte. Zuvor waren es stets Testversionen, um das Feedback der Community einzuholen und erste Schritte im neuen System zu erproben.

Mit dem Umfang der jetzigen Veröffentlichung hat sich Shopware, wie angekündigt, gegen die eierlegende Wollmilchsau entschieden und lieber einen soliden Grundfunktionsumfang bereitgestellt. Für euch als Shopbetreiber bedeutet dies, dass Ihr Shopware 6 nun einsetzen könnt. Ihr dürft allerdings nicht erwarten den bekannten Funktionsumfang aus Shopware 5 direkt in Shopware 6 wiederzufinden.

Shopware 6.1 ist der Beginn im neuen 6er Universum und wird nun, wie seinerzeit die Version 5, stetig erweitert und verbessert werden. Die Themen, die Shopware aktuell umsetzt, könnt ihr auf der Roadmap unter https://www.shopware.com/de/roadmap/ einsehen.

Aber wann ist denn jetzt der Zeitpunkt, um mit Shopware 6 zu starten?

Oder soll ich meinen Shopware 5 Shop migrieren?

Hier kommt es auf deinen Shop bzw. dein Projekt an. Für eine Migration gilt es zu prüfen, ob schon alle Funktionen und Plugins verfügbar oder effizient individuell zu programmieren sind. Für Neuprojekte solltest du nun abwägen, ob du lieber schnellstmöglich mit Shopware 6 starten möchtest und dafür mehr individuellen Aufwand in Kauf nimmst oder ob du noch etwas wartest, bis Shopware 6 deine Anforderungen möglichst vollständig erfüllt bzw. entsprechende Plugins vorhanden sind.

Für uns als Shopware-Agentur ist die jetzige Zeit ähnlich spannend wie für dich. Wir prüfen aktuell bei jedem Projekt, welche Konstellation die beste ist, um unsere Kunden mit einem soliden und zukunftsfähigen System auszustatten. Wir sind der Meinung, dass Shopware mit der Version 6 den richtigen Weg für die Zukunft gewählt hat und sind gespannt welche Entwicklung das 6er Universum erfahren wird.

Du planst gerade einen neuen Onlineshop oder eine Migration?

Du bist dir aber unsicher, wann du mit welcher Version in welchem Umfang starten sollst?
Lass uns drüber sprechen shopware@rhiem.com
PS: Auch ein schneller, solider Start mit Shopware 5 kann immer noch sinnvoll sein.
Die Version 5 wird immerhin noch für drei Jahre weiterentwickelt und für fünf Jahre mit Updates versorgt.