Shopware ohne Programmierkenntnisse

Lesedauer ca. 5 Minuten

Programmierkenntnisse <= 0 ? !Shopware : Shopware; ?

Du hast keine Ahnung was der obige Satz bedeuten soll? PHP, Jquery, Smarty und Less sind für dich Fremdwörter und programmieren ist für dich ein Buch mit sieben Siegeln? Dann geht es dir wohl wie vielen anderen. Trotzdem möchtest du in der Welt des Online-Shoppings Fuß fassen und z. B. mit Shopware deine Waren im Internet anbieten.

Ist es also für, dich als zukünftiger Shopbetreiber essenziell wichtig, des Programmierens mächtig zu sein?

Vom Grundsatz her ist Shopware ein fertiges Onlineshop System, das direkt nach der Installation einsatzbereit ist.

Die gesamte Konfiguration und Steuerung des Systems erfolgt über das Backend (Vers. 5) bzw. die Administration (Vers. 6). Hier findest du Bedienelemente, die du auch aus anderen Bereichen kennst. Als Faustregel kann man sagen „Wer mit Word und PowerPoint umgehen kann, der wird sich auch in Shopware zurechtfinden“.

Natürlich wirst du am Anfang eine gewisse Zeit brauchen, um das System effizient zu bedienen, aber das ist bei jeder neuen Software der Fall. Shopware bietet dafür extra eine umfangreiche Onlinedokumentation aller Funktionen, zusätzlich kannst du dir die Schulungsvideos von Shopware ansehen.

Wofür also Programmierkenntnisse?

Die Frage ist, wie weit du dir deinen Shop individualisieren möchtest. Sobald du das standard Erscheinungsbild deines Onlineshops anpassen und kein fertiges Theme aus dem Shopware Store verwenden möchtest, kommt man um die Programmierung im weitesten Sinne nicht herum. Um die Templates oder auch Funktionen von Shopware anzupassen, braucht man gewisse Programmierkenntnisse, auch wenn viele Anpassungen online bereits in Foren beschrieben oder als Plugin im Store verfügbar sind. Eine Übersicht unserer Plugins findest du beispielsweise hier.

Wir als Shopware-Agentur stellen jedoch oftmals fest, dass jeder Kunde sehr individuelle Ansprüche an seinen Shop hat. Solche speziellen Anpassungen sind meist nicht als Plugin im Shopware-Store oder in einem Forenbeitrag zu finden und müssen neu programmiert werden. Ein Beispiel für eine Individualprogrammierung ist der Schließanlagenkonfigurator, den wir für die ToniTec GmbH umgesetzt haben.

Besitzt man also das nötige Fachwissen und einige Programmierkenntnisse, kann man kleine Änderungen gut selber vornehmen, die sonst eine Agentur übernehmen würde.

Die eigenen Kompetenzen richtig einschätzen!

Es ist jedoch Vorsicht geboten! Die Erfahrung zeigt, dass so manches Halbwissen im Nachhinein eher schadet als nutzt. Shopware gleicht einem riesigem Mobile, das an sich gut ausbalanciert ist. Es ist einfach etwas Neues hinzuzufügen. Ist man dabei jedoch unvorsichtig, kann man schnell die ursprüngliche Balance stören. So wird oft ein Schneeball an Problemen ins Rollen gebracht, der mit der Zeit immer größer wird und das Kauferlebnis deiner Kunden negativ beeinflusst.

Ein vielgemachter Fehler, der uns als Agentur im Alltag begegnet ist z.B eine Anpassung direkt in den Shopware-Core-Dateien. Diese sind aufgrund dessen nach einen Shopware Update nicht mehr vorhanden. Auch Stylinganpassungen, die für bestimmte Seiten gut aussehen, jedoch alle anderen Seiten mit beeinflussen und verunstalten, gehören zu der Tagesordnung.

Aus dem guten Willen heraus, Änderungen einfach selber zu machen, um Geld zu sparen, wird manchmal genau das Gegenteil herbeigeführt. Der Karren wurde in den Dreck gefahren und mit eigenen Mitteln kann man nicht bergen. Eine Agentur muss dann Abhilfe schaffen und die Fehler wieder beheben, was meist teurer ist, als diese Änderungen direkt von dieser Agentur umsetzen zu lassen.

Was können wir als abschließend festhalten?

Es ist nicht zwangsläufig notwendig Programmierkenntnisse zu haben und einen erfolgreichen Online-Shop zu führen. Mit ein wenig Know-How kann man sich jedoch hier und da einige Kosten sparen. Dabei sollte man jedoch immer vorsichtig walten lassen und umsichtig vorgehen. Manchmal reicht schon eine Kleinigkeit aus und dein Shop ist nicht mehr aufrufbar. Es ist also grundsätzlich ratsam eine Agentur an deiner Seite zu haben die dich offen und ehrlich berät, was du selber machen kannst und wovon du vielleicht lieber die Finger lassen solltest 😁.

Du hast !Ahnung vom Programmieren…

…Möchtest aber einen auf dich zugeschnittenen Shopware-Shop? Meld dich einfach bei uns und wir schauen mal wo wir dir unter die Arme greifen können!